Landkreis-Logo


World Wide Web
hier

unsere webcam

Unser Wochentipp

Nr. 38

Säbelschnäbler

Der Jadebusen ist der zentrale Rastplatz für Säbelschnäbler in Mitteleuropa. Bis zu 15.000 Exemplare kann man jetzt sehen, wenn man sich zum Beispiel in Schweiburg an der Grodenkante postiert und mit auflaufendem Wasser ins Watt schaut.

Naturschutzwürdiger Bereich Jade Süd

vorhandene Schutzkategorie: Teil des Landschaftsschutzgebietes Jader Moormarsch

Schutzzweck: Erhaltung und Entwicklung des großflächigen, nahezu gehölzfreien Grünlandes mit zahlreichen Kleingewässern und vielfältiger, artenreicher Grabenvegetation mit Libellen- und Heuschreckenfauna sowie als Wiesenvogellebensraum; Wiederherstellung naturnäherer Bedingungen in und entlang der Jade.

erforderliche Maßnahmen: Detailuntersuchungen zu den Auswirkungen verschiedener Räumungstechniken und -intervalle der Gräben, Ausschluß des Maisanbaues, Anlage von Gewässerrandstreifen u.a. zur Röhrichtentwicklung, Rücknahme des Sommerdeiches zur Vergrößerung der Überschwemmungsflächen, Vernetzung und Erweiterung der naturnahen Flächen durch breite, ungenutzte Randstreifen und evtl. auch brachliegende Flächen, Aufhebung verschiedener Formen der Angelnutzung bei Unverträglichkeit mit dem Schutzzweck, Verhinderung von Nährstoffeintrag in die Stillgewässer durch Abschottung einzelner Entwässerungsgräben, Beseitigung naturferner Baustoffe- und Bauweisen aus den Uferbereichen, Vergabe von Genehmigungen zum Reithmähen bzw. Vergabe von Patenschaften an Naturschutzverbände etc. für Pflegemaßnahmen an einzelnen Stillgewässern, Extensivierung der Grünlandnutzung; geeigneter Bereich für Artenhilfsprogramm Weißstorch.

050