Landkreis-Logo


World Wide Web
hier

unsere webcam

Unser Wochentipp

Nr. 03

Zwerschwäne

Der Januar ist eine gute Zeit, um im Moorhauser Polder und dessen Umgebung nach Zwergschwänen zu suchen. Sie waren ausschlaggebend für die Ausweisung der Hunteniederung als EU-Vogelschutzgebiet. Doch der Moorhauser Polder bietet für den Beobachter noch viel mehr, vor allem im Winter und im Frühjahr, wenn sich auf den überstauten Flächen Wintergäste und Durchzügler zu hunderten sammeln. Wichtig: manche Schwäne sind beringt! Kennung ablesen und melden!

Naturschutzwürdiger Bereich Juliusplate und Westergate und Warflether Sand

vorhandene Schutzkategorien: Teilflächen als Naturdenkmal Schachbrettblumenwiese Juliusplate und Landschaftsschutzgebiet Warflether Sand

Schutzzweck: Erhaltung und Entwicklung eines in Teilen sehr naturnahen Weseruferabschnittes mit den seltenen und gefährdeten Ökosystemtypen vegetationsloses Flußwatt, Tideröhricht, Feuchtgrünland mit artenreicher Grabenvegetation und Strandvegetation mit Übergangszonen zu Feuchtgebüschen einerseits und Trockenrasenformationen auf einem Sandrücken anderseits.

erforderliche Maßnahmen: Extensivierung der Grünlandflächen Nutzungsverträgen, Reglementierung der Erholungsnutzungen insbesondere auf dem Warflether Sand, Verhinderung des Eindringens von Wassersportlern in Priele und Röhricht durch Schwimmbalken o. ä., Mahd der Röhrichtflächen entsprechend dem im Auftrag der Bezirksregierung erarbeiteten Schutzkonzept; Artenhilfsprogramme für Schachbrettblume, Sandohrwurm und Blauflügelige Ödlandschrecke.

Informationen des Landkreises Wesermarsch - Fachdienst Umwelt Impressum