Landkreis-Logo


World Wide Web
hier

unsere webcam

Unser Wochentipp

Nr. 03

Zwerschwäne

Der Januar ist eine gute Zeit, um im Moorhauser Polder und dessen Umgebung nach Zwergschwänen zu suchen. Sie waren ausschlaggebend für die Ausweisung der Hunteniederung als EU-Vogelschutzgebiet. Doch der Moorhauser Polder bietet für den Beobachter noch viel mehr, vor allem im Winter und im Frühjahr, wenn sich auf den überstauten Flächen Wintergäste und Durchzügler zu hunderten sammeln. Wichtig: manche Schwäne sind beringt! Kennung ablesen und melden!

Naturschutzwürdiger Bereich Ochtumer Sand

Schutzzweck: Erhaltung und Entwicklung einer aufgespülten Sandfläche als Ersatzlebensraum für früher vorhandene Wesersände mit trockenheitsabhängigen Ökosystemen und artenreicher Fauna (insbesondere von Heuschrecken).
*Magerrasen geschützt nach §28 a NNatG*

erforderliche Maßnahmen: als Sofortmaßnahme Ausweisung als Landschaftsschutzgebiet bis zum Abschluß des Unterschutzstellungsverfahrens als Naturschutzgebiet durch die Bezirksregierung, Beseitigung von aufkommender Vegetation auf ausgewählten Teilflächen, Erarbeitung eines Pflege- und Entwicklungsplanes, Unterbindung von Müllablagerungen und anderen Nutzungen durch Verhinderung jeder Art von Erschließung; Artenhilfsprogramme für Sandohrwurm und Blauflügelige Ödlandschrecke.

Informationen des Landkreises Wesermarsch - Fachdienst Umwelt Impressum